LÖWEN AUS DER FLANDERSBACH

Only Ju, Anna, Cosy, Hummel & Loki


D- Wurf

"Déjà- Vu ... von der Flandersbach"

 

15.2.2016

Only Ju Peacemaker von der Landwehr

 

*15.10.2010

 

LPN 1: D/N

LPN 2: N/N (frei)

HD: A1

 

Ausbildungskennzeichen und Titel:

 

Keine

Fairytrolls X-Mas Elf Zodiac

 

 

*22.12.2009

LPN 1/ 2: N/N (frei)

HD: A1

ED: 0 (frei)

 

Ausbildungskennzeichen und Titel:

Dt. Champion VDH, FCI- Jahrhunderjugendsieger, LG-Jugendsieger Bayern 2011

 

Mehr Infos über "Lasse" gibt es auf der Homepage:

 

http://www.leonberger-vom-birkenberg.de/

 

 

Einzellbilder 7. Woche

aufgenommen von Astrid (Leonberger vom Birkenberg- Lasses Ziehmama)

Hummel

Balou

Teddy

Sina

Loki

Unsere 7. Lebenswoche

 

Heute war Papas Frauchen bei uns und hat sich uns angeschaut. Dabei hat sie sehr schöne Fotos von uns, Halbschwster Cosy und Mama gemacht. Dafür danken wir ihr recht herzlich!

Das Spielen mit Schwester Cosy macht richtig viel Spaß!

Nur manchmal wenn sie David gegen Goliath spielen möchte finde ich das nicht so lustig.

In ihrem jugendlichen Leichtsinn ist Cosy mir manchmal etwas zu doll.

Also bin ich erst einmal zu Mama gegangen und habe mir ein paar Kuscheleinheiten geholt.

Mama bekommt noch schnell ein Küsschen, dann kann es direkt dort weiter gehen, wo wir aufgehört haben. :D

Weitere Impressionen des Tages:

 

 

Einzelbilder 7. Lebenswoche

 

Déjà Vu It's Me von der Flandersbach (Hummel)

 

Hündinn Schwarz- Rosa

Déjà Vu Balou von der Flandersbach

 

Rüde Lila

Déjà Vu Teddy von der Flandersbach

 

Rüde Grün

Déjà Vu Sina von der Flandersbach

 

Hündinn Orange- Weiß

Déjà Vu Loki von der Flandersbach

 

Hündinn Schwarz- Weiß

Unsere 6. Lebenswoche

 

In den letzten zwei Wochen haben wir vor allem eins gemacht! Wir sind gewachsen!

Zusammen mit Mama und Halbschwester Cosy haben wir die gemeinsame Zeit draußen an der frischen Luft genossen. Besonders stolz sind unsere haarlosen Freunde darauf, dass wir kaum noch in unser Welpenzimmer machen! Draußen mit dem Gefühl des Grases unter unseren Pfoten ist es auch viel angenehmer für alle!

Mit immer mehr Elan geht es die Stiege hinunter. Der ein oder andere Purzelbaum kann uns aber nicht vor dem runter rennen abhalten.

Natürlich sind wir nicht alle so unüberlegt und können auch die Rampe mit bedacht laufen.

Das Rennen auf gerader Strecke macht sowieso mehr Spaß!

Mittlerweile haben wir festgestellt, dass wir in einem "Babyknast" sitzen und im "großen" Garten unsere "große Schwester" Cosy mit Tante Anna und Oma Luna tobt. Das sieht nach viel Spaß aus und wir schauen schon sehnsuchtsvoll auf die Dinge die da kommen.

Mama hat uns aber gesagt, dass das noch nicht der richtige "Spielplatz" für uns ist. Also spielen wir weiter in unserem "Welpengehege", wie die "Haarlosen" zu unserem "Babykanst" sagen....;D

 

Bis zur siebsten Woche wünscht euch der D- Wurf FROHE OSTERN!

 

 

 

 

Unsere 4. Lebenswoche

 

 

Diese Woche hatten wir eine Menge zu tun. Voller Vorfreude haben wir uns allem Neuen entgegengestellt.

Unter Anderem durften wir den Staubsauger von Nahem kennen lernen ;D

Wie man sehen kann sind wir richtig groß geworden.

Meine Beine sind jetzt genauso lang wie ein Fuß :D

Und ich bin so lang wie Mamas Bein.

Neben Milch haben wir auch unsere erste richtige Brei- Fleisch- Mahlzeit bekommen. Das war richtig lecker!

An manchen Tagen ist aber weniger los, sodass wir uns gelangweilt haben.

Am Wochenende war es dann wieder so weit.

Wir haben von Merle und Lucy besuch bekommen.

Mittlerweile sind wir schon jeden Tag draußen und genießen Regen, Wind und Sonne.

Auch Mama lässt sich auf ein kleiens Spielchen ein.

Nach soviel Spaß und Spiel werden wir schnell wieder müde und sind froh wieder im Warmen zu liegen oder zu spielen.

Das war anstrengend! Wir wünschen euch eine gute Nacht!

 

 

Milchschnuten Einzelshooting

 

09.03.2016

 

Hündin Orange- Weiß

Rüde Grün

Rüde Lila

Hündin Schwarz- Rosa

Hündin Schwarz- Weiß

 

Unsere 3. Lebenswoche

 

Nun beginnt der Ernst des Lebens ;D

Endlich haben wir die Augen auf uns können unsere Umwelt auch optisch wahrnehmen. Es ist nichts mehr vor uns sicher! Alle Gegenstände die auf dem Holzrand unserer Wurfkiste standen mussten von unseren unbehaarten Wohltätern entfernt werden, da wir nun Groß genug sind, um uns alles da oben anzuschauen :D

Auch das erste Brett ist nicht mehr vor uns sicher und wir klettern fleißig aus der Kiste, sodass sich unsere Menschen vor zwei Tagen dazu entschieden haben ein zweites Brett zu unserer Sicherheit einzusetzen.

Look into my eyes darling!

Am schönsten neben Fressen und Schlafen ist es zu baden. Nachem wir es geschafft haben Mama aus dem Schlaf der Gerechten zu wecken, mutiert Mama Ju zur Welpenwaschanlage :D

Ob alleine mitten in der Wurfkiste oder zusammengekuschelt, schlafen ist toll!

Unsere Lieblingsbeschäftigung ist aber unser gemeinsames Treffen bei JU'S an der Milchbar :D

Unsere "große" Schwester Rosa- Schwarz hat übrigens als Erste die 2 Kg geschafft :D

 

 

Einzelbilder 2. Lebenswoche

 

Diese Woche gab es unser erstes Einzelfotoshooting.

Da Mama's Frauchen gerne Germany's Next Topmodel schaut, hieß es diese Woche Fotos machen für unsere Setcard :D

Rüde Grün

Rüde Lila

Hündin Pink- Schwarz

Hündin Schwarz- Weiß

Hündin Orange- Weiß

 

Unsere 2. Lebenswoche

Wir wachsen und gedeihen. Diese Woche war viel besser als unsere erste Lebenswoche. Wir fressen und schlafen in einem regelmäßigem Rhythmus und machen damit Mamas Frauchen glücklich. Wir haben bereits die unterschiedlichesten Erfahrungen gesamelt, wie man am besten Schalfen kann. Körperhygiene gehört zu allem Protest leider auch die Körperhygiene, die Mama Ju viel zu ernst nimmt und uns städnig putzt.

Kuscheln mit Mama, Mamas Frauchen und mit unseren Geschwistern ist schön und entspannend nach der ersten chaotischen Woche!

Unser D- Wurf wurde geboren-

1. Lebenswoche

 

Unser D- Wurf wurde am 15.2. geboren. Die ersten zwei Welpen kamen auf natürlichem Weg zur Welt. Nach einer langen warte Zeit auf den nächsten Welpen führen wir zum Tierarzt und stellten fest, dass einer der Welpen sich quer vor den geburtskanal geschoben hatte. Eine normale Geburt war nicht mehr möglich, sodass wir uns dazu entschiedene einen Kaiserschnitt zu machen. 

Es kamen 2 Rüden und 3 Hündinnen zur Welt.

 

 

Der Countdown läuft

 

13.2.2015 (Tag 61 der Schwangerschaft)

 

Wir zählen die Stunden bis zur Geburt und Ju hat bereits ihre "neue" Kiste am Morgen bezogen. Gemeinsam mit Nichte Anna und Schwester Luna (beides erfahrene Mama`s) hat Ju die Kiste auf ihre Tauglichkeit bereits geprüft. Genug Platz haben auf jedenfall drei ausgewachsene Leonberger.

Bevor es los geht und der angekündigte Regen kommt nimmt die werdende Mama noch ein Sonnenbad zur Entspannung.

 

Um Ju die Zeit des Wartens auf ihre eigenne Babys zu verkürzen hat Anna sie eingeladen sich ihre Welpenstube einmal genauer anszuschauen.

Von der Idee war Ju überwältigt und ließ sich das nicht zweimal sagen.

 

19.1.2015

 

 

Only Ju ist trächtig!

Wir erwarten unseren D- Wurf am 15.2.2016

 

 

Ju's und Lasses Hochzeit

 

14.12-16.12.2015

Als Ju erfuhr, dass es nach Leverkusen zu "Lasse" geht, war sie gespannt wie ein Flitzebogen und nahm ihre Beine in die Pfoten , damit sie ihr Date bloß nicht verpassen würde.

In Leverkusen bei Familie Bonn angekommen war es "Liebe auf den ersten Blick"

Schon entführte "Lasse" sein Braut und umwarb sie mit seinem einzigartigem Charm.

Nach einer kurzen und wilden Kennenlernphase entschlossen sich die Beiden dazu sich das "Ja- Wort" zu geben.

Der traditionelle Hochzeitskuss wurde von der Hochzeitsfotografin Astrid auf einem Foto festgehalten.

Traditionell folgt auf den Tag der Hochzeit die Hochzeitsnacht, welche gebührlich gefeiert wurde ;)

Ob die gemeinsame Liebe in jener Nacht Früchte tragen wird verrraten die Zwei erst in ca. 4 Wochen!

 

 

 

Unser liebevolles Schlachtschiff Only Ju ist ein letztes Mal in See gestochen. Diesmal mit dem sicheren Deckrüden "Lasse".
Nun setzen wir unsere Hoffnung in seinen Charm und seine Erfahrung!

 

17.12.2015